Lütte Kummedie

Unsere Geschichte

 

1950

Gründung noch unter dem Namen „Laienspielgruppe Harrislee“ durch Robert Schönfeld. Anfangs wurde noch hochdeutsch gespielt. Das erste Stück hieß „Herr Tritorri und sein Hund". Das 2. Stück wurde dann in plattdeutsch aufgeführt. Name des Stückes „Dat Stadtfräulein".

1966

Peter Kirmse wird Chef der Laienspielgruppe.

1970

Aufführung anlässlich des 50jährigen Bestehens des Kleingärtnervereins Harrislee. Das Stück hieß „Dat schnörksche Testament“.

1975

25-jähriges Bestehen der Laienspielgruppe Harrislee mit dem Stück „Kinnerhannel“

1979

Günther Kornblum wird Chef der Truppe.

1980

30-jähriges Bestehen der Gruppe mit neuer Namensgebung „Lütte Kummedie Harrislee“

1983

Neues Zuhause der  „Lütte Kummedie Harrislee“ in der „Ole Möhl“ in Harrislee. Zukünftig werden die Stücke in eigenen Räumen, die die Gemeinde Harrislee zur Verfügung stellt, aufgeführt. Das erste Stück in den neuen Räumen hieß „Twischen twee Stöhl“.

1985

Eintragung ins Vereinsregister. 1. Vorsitzender wird Manfred Schulz. Aufführung des Weihnachtsmärchens „Die kluge Bauerntochter“ im Bürgerhaus.

1987

1. Vorsitzender wird Max Mißfeld.

1990

40-jähriges Bestehen der  „Lütte Kummedie Harrislee“. Aufführung des Stückes „Een toveel int Huus“.

1993

10 Jahre „Ole Möhl“ mit der Aufführung eines Kabarettprogrammes.

1999

Aufführung eines Kabarettprogrammes “Sure Drops und andere Bonbons“.

2000

50-jähriges Bestehen der „Lütte Kummedie Harrislee“.

2002

1. Vorsitzende wir Hanna Petersen

2010

60-jähriges Bestehen der  „Lütte Kummedie Harrislee“

2017

1. Vorsitzender wird Kay Jensen

2020

70-jähriges Bestehen der  „Lütte Kummedie Harrislee“